Ziele

Die Studierenden werden mit dem PNPM vertraut gemacht. Sie erwerben einen Überblick über die Besonderheiten und den Reformbedarf öffentlicher, gemeinnütziger und regulierter Einrichtungen/Unternehmen sowie deren Grundsätze, Strukturen und Aufgabengebiete. Weiterhin erlernen sie quantitative Bewertungsmethoden (z.B. Benchmarking von Decision Making Units, Kosten-Wirksamkeits-Analyse und Kosten-Nutzen-Analyse für Projekte) und können für das Management von Public- und Non-Profit-Institutionen nützliche Spezialkenntnisse erwerben.

Teilnahmevoraussetzung

StEOP

Wahlfächer im Ausmaß von 8 ECTS aus folgenden Bereichen:

Modul / Lehrveranstaltungen
(Lehrveranstaltungen aus dieser Liste sind im Ausmaß von 8 ETCS zu absolvieren)

1) Strategie, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

2) Innovations- und Technologiemanagement, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

3) Special Topics in Banking and Finance: Risk and Insurance, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

4) Organisationsstrukturen und Prozesse, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

5) Grundzüge der Finanzwissenschaft, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

6) Empirische Sozialforschung, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

7) Spieltheorie, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

8) Entscheidungstheorie, UK, 4 ECTS, 2 SSt.

9) Öffentliche Wirtschaftsaufsicht, UK, 2 ECTS, 1 SSt.

10) Genossenschafts- und Vereinsrecht, UK, 2 ECTS, 1 SSt.

11) NPO-Management Praxisseminar, SE, 4 ECTS, 2 SSt. (anrechbar als Innovations- und Technologiemanagement, UK, 4 ECTS, 2 SSt.)